2.2.2Cluster:Forschungsbasierte Schwerpunkte der regionalen Wirtschaft sind die Logistik-, Medizin- und Energiemärkte

Unternehmens-Netzwerke unterstützen die Positionierung der Technologie-Cluster. Mit den Forschungs­schwerpunkten verbunden sind die Netzwerke Measurement Valley, BioregioN und PhotonicNet; den Verkehrsmittelpunkt nutzen die Logistik-, Verpackungs- und IT-Cluster. Das Netzwerk MEKOM e.V. ist im Harz tätig.

Die Technologie-Cluster der Region Göttingen sollen gesichert und entwickelt werden. Angestrebt wird eine stärkere Orientierung an Leitmärkten wie Mobilität, Gesundheit und Energie. Erforderlich ist eine verstärkte Fördermittelakquisition (z.B. EU-Mittel) zur Entwicklung innovativer Produkte (Innovationsagentur ReGö).

Die Vielfalt der regionalen Cluster und ihre verschiedenen Träger sollten in einer Hand gebündelt werden („Netzwerk der Netzwerke“). Damit könnte auch eine höhere Fördermittelakquisition für die Region erreicht werden. Ansätze bieten „Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH“ und „MBM ScienceBridge GmbH“.

pdf-iconStudie Kapitel 2.2.2 (Seiten 49 - 51) Clusterprofil: Führende Medizin-, Bio-, Messtechnologie

Kommentare

  • Die Beschreibung der MBM ScienceBridge wurde alten Webseiten entnommen. Die neuen Seiten finden sich unter:
    http://www.sciencebridge.de/index.php?id=48
    Für die Region zusammenfassen könnte man dies z.B.:
    „Die MBM ScienceBridge GmbH bewertet, schützt und vermarktet Erfindungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Sie wurde 2004 als 100% ige Tochtergesellschaft der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts gegründet.
    Seit 2007 betreut sie im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Programms „Signo Hochschule“ innerhalb der Region die Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts, die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen und das Laser – Laboratorium Göttingen e.V..
    Schwerpunkt der Arbeit ist, Wissenschaftler zu motivieren eigene Forschungsergebnisse auch unter dem Gesichtspunkt einer wirtschaftlich relevanten Erfindung zu betrachten, solche Erfindungen hinsichtlich ihrer Patentierbarkeit und ihres wirtschaftlichen Potenzials zu bewerten, mithilfe geeigneter Patentantwaltskanzleien zu schützen und dann Firmen anzubieten.(www.sciencebridge.de)“

    Im Abschnitt zu der BioregioN könnte man noch ergänzen, dass die MBM ScienceBridge GmbH als regionale Kontaktstelle der BioregioN in Südniedersachsen agiert.

X Grafik